09181 255-2600
Menü

Bürgerstiftung bezuschusst Schulessen

Foto (S. Mandel): Helmut Rauscher (1. Vorstand Bürgerstiftung), Robert Ritter (Vorsitzender Förderverein), Vera Finn (2. Vorstand Bürgerstiftung), Christian Schwab (Schulleiter).

Foto (S. Mandel): Helmut Rauscher (1. Vorstand Bürgerstiftung), Robert Ritter (Vorsitzender Förderverein), Vera Finn (2. Vorstand Bürgerstiftung), Christian Schwab (Schulleiter).

Damit alle Schüler des Sonderpädagogischen Förderzentrums in Neumarkt am Schulessen teilnehmen können, bezuschusst die Bürgerstiftung ein Jahr lang das Essen mit einem Betrag von 1.500 €. „Wir haben Schüler, für die ist dieses Essen die einzige und warme Mahlzeit am Tag“, erklärt Schulleiter Christian Schwab. Heute gibt es Fleischpflanzerl mit Kartoffelbrei. Den Schülern schmeckt es sichtlich.

Ein Schulessen kostet 6 Euro. Das kann sich nicht jede Familie leisten, denn da kommen im Monat schon mal schnell größere Summen zusammen – vor allen Dingen, wenn mehrere Geschwister die Schule besuchen. „Damit keiner hungern muss, haben wir beschlossen, das Schulessen zu fördern“, sagt Helmut Rauscher von der Bürgerstiftung. „Das Essen beinhaltet zusätzlich ein Getränk und ein Nachschlag ist für besonders Hungrige auch noch drin“, ergänzt Vorstandskollegin Vera Finn.  

Bürgerhaus Neumarkt
Amt für Jugend, Bildung und Soziales
Fischergasse 1, Rathaus IV
92318 Neumarkt i.d.OPf.

Kontakt
Tel. 09181 255–2600
Fax 09181 255–2619
E-Mail buergerhaus@neumarkt.de

Bürozeiten
Montag-Freitag: 09:00–12:30 Uhr
Dienstag: 14:00–16:00 Uhr (nur Bürgerzentrum)
Donnerstag: 14:00–18:00 Uhr

gefördert durch:

Logo Neumarkt

ausgezeichnet im
Rahmen von: