09181 255-2600
Menü

Historischer Verein für Neumarkt i. d. OPf. und Umgebung e. V.

BürgerhausDer historische Verein stellt sich die Aufgabe, das kulturelle Leben in enger Zusammenarbeit mit den entsprechenden Einrichtungen in Stadt und Land zu unterstützen. Es werden monatlich Vorträge für die allgemeine Öffentlichkeit angeboten.

Neue Interessenten sind jederzeit willkommen.

Der Eingang ist über den Dr.-Magnus-Weinberg-Platz (Innenhof Schreiberhaus)

 

 

  • Dienstag, 19. April, 19:30 Uhr
    „Gerber - Brunnen - Latrinen, neue Ergebnisse aus dem mittelalterlichen Neumarkt“
    In ihrem Vortrag stellt Frau Rehberger die Ergebnisse der Grabungen in Neumarkt-Gerberviertel, Neumarkt-Klostergasse, Neumarkt-Hotel Stern und Neumarkt-Wolfsgasse vor. Die umfangreichen Grabungen auf einer Gesamtfläche von ca. 9.000 Quadratmetern haben wichtige Erkenntnisse zu den Handwerksbetrieben der mittelalterlich-neuzeitlichen Stadt Neumarkt ergeben. Aus Brunnen, Latrinen und Gerberbottichen konnte annähernd eine Tonne Fundmaterial geborgen werden, unter anderem exzeptionell gut erhaltene mittelalterlich-neuzeitliche Gläser sowie zahlreiche vollständige Keramikgefäße. Hinzu kommen eine Unmenge von Tierknochen, Keramikscherben, Kachelbruchstücken usw.
    Einlass ab 19:00 Uhr. Teilnahmeanmeldung unter E-Mail: f.praeger@odn.de

  • Dienstag, 24. Mai, 19:30 Uhr
    „150 Jahre Eisenbahn in Neumarkt“, Vortrag zur neuesten Publikation des Stadtarchivs Neumarkt
    Vor 150 Jahren erfolgte mit dem Eisenbahnanschluss nach Nürnberg ein wichtiger Meilenstein der Industrialisierung Neumarkts, der seine Fortsetzung in der Eröffnung des Verkehrs nach Regensburg zwei Jahre später fand. Nachdem sich der Betrieb des Ludwig-Donau-Main-Kanals als fortschreitend verlustreich erwies, brachte die Anbindung an das bayerische Eisenbahnnetz den erhofften wirtschaftlichen Aufschwung durch die Ansiedlung von bedeutenden Fabriken. Besonders dieser Wandel steht im Mittelpunkt des Vortrages, aber auch manch heute kaum mehr bekanntes Detail aus Neumarkts Eisenbahngeschichte.
    Einlass ab 19:00 Uhr. Teilnahmeanmeldung unter E-Mail: f.praeger@odn.de

  • Dienstag, 21. Juni, 19:30 Uhr

    „Typisch Franken? - Die Bayerische Landesausstellung 2022 in Ansbach“
    Die Referentin vom Haus der Bayerischen Geschichte in Augsburg wird in die neue Landesausstellung im mittelfränkischen Ansbach einführen. An Hand ausgewählter Exponate soll der Vortrag Lust auf einen Besuch machen, selbst oder in der Gruppe mit unserem Verein. Im Herbst 2022 sind zwei Kleingruppenausflüge unseres Vereins mit öffentlichen Verkehrsmitteln vorgesehen, wobei Eintritte und Führungsentgelte wieder vom Verein übernommen werden.
    Einlass ab 19:00 Uhr. Teilnahmeanmeldung unter E-Mail: f.praeger@odn.de

Bürgerhaus Neumarkt
Amt für Nachhaltigkeitsförderung
Fischergasse 1, Rathaus IV
92318 Neumarkt i.d.OPf.

Kontakt
Tel. 09181 255–2600
Fax 09181 255–2619
E-Mail buergerhaus@neumarkt.de

Bürozeiten
Montag-Freitag: 09:00–12:00 Uhr
Dienstag: 14:00–16:00 Uhr
Donnerstag: 14:00–18:00 Uhr

Das Bürgerhaus
wird gefördert durch:

Logo Neumarkt

Das Bürgerhaus ist
ausgezeichnet im
Rahmen von: