09181 255-2600
Menü

Vandana Shiva - Eine andere Welt ist möglich

Vortrag von Vandana Shiva über Ernährungssouveränität, Saatgutfreiheit, Ökofeminismus und echte Demokratie in der kleinen Jurhalle in Neumarkt mit anschließender Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Hubert Weiger, Ehrenvorsitzender BUND Naturschutz in Bayern e.V. und Hubert Heigl, Präsident Naturland e.V.

Alle Menschen haben es in der Hand, den Lauf der Welt zu ändern. Mit dieser motivierenden, aber auch herausfordernden Botschaft will die weltbekannte indische Physikerin und Aktivistin Dr. Vandana Shiva zum zivilen Ungehorsam anstiften: Ungehorsam gegen die Ausbeutung von Mensch und Natur durch multinationale Konzerne, Ungehorsam gegen die Feinde der Demokratie, Ungehorsam gegen den globalen Kapitalismus, der einem Großteil der Welt wie ein unumstößliches Gesetz erscheint. Seit Jahrzehnten setzt sich die Trägerin des alternativen Nobelpreises im gewaltfreien Widerstand für Ernährungssouveränität und nachhaltige  Landwirtschaft ein. Shiva ist damit zur Ikone der Antiglobalisierungsbewegung geworden. „Statt der Natur einen Geldwert zuzuweisen, sollten wir für sie kämpfen“, schreibt sie in ihrem neuen Buch „Eine andere Welt ist möglich“ und trifft damit den Nerv der Fridays-for-Future-Generation, die ebenfalls gewaltfrei für ihre Zukunft und die des Planeten auf die Straße geht.

Vandana Shiva
Seit den 70er Jahren ist Vandana Shiva als Umweltaktivistin, Forscherin  und Öko-Feministin aktiv. Ihre Arbeit steht  in der Tradition von Mahatma Gandhi. Die Trägerin des alternativen Nobelpreises und vieler internationaler Auszeichnungen Vandana Shiva ist eine weltweit anerkannte Autorität in den Bereichen,, Biodiversität, Saatgut, Agro-Gentechnik, Biologischer Landbau Wasserrechte, Globalisierung und Klimawandel Vandana Shiva hat die in ganz Indien aktive „Unabhängigkeits -Bewegung“ Navdanya (9 Saaten) gegründet Navdanya hat eine Forschungsinstitution mit Bio-Farm und College am Fuße des Himalajas und 55 Saatgutbanken in ganz Indien etabliert. Allein 3.000 Reissorten werden erhalten Die Bewegung unterstützt vor allem Bauern und  Bäuerinnen  und erreicht eine halbe Million Menschen in Indien.

Anmeldung

Mehr Informationen über Navdanya unter www.navdanya.org.

Informationen

Datum:21.01.2020

Uhrzeit:19:00

Ort:kleine Jurahalle

Bürgerhaus Neumarkt
Amt für Nachhaltigkeitsförderung
Fischergasse 1, Rathaus IV
92318 Neumarkt i.d.OPf.

Kontakt
Tel. 09181 255–2600
Fax 09181 255–2619
E-Mail buergerhaus@neumarkt.de

Bürozeiten
Montag-Freitag: 09:00–12:00 Uhr
Dienstag: 14:00–16:00 Uhr
Donnerstag: 14:00–18:00 Uhr

Das Bürgerhaus
wird gefördert durch:

Logo Neumarkt

Das Bürgerhaus ist
ausgezeichnet im
Rahmen von: