09181 255-2600
Menü

Teilnehmer für die CO2-Fastenstaffel 2018 gesucht

Teilnehmer für die CO2-Fastenstaffel 2018 gesucht

Der Landkreis Neumarkt und die Stadt Neumarkt suchen nach Bürgerinnen und Bürgern, die während der Fastenzeit 2018 möglichst klimafreundlich leben wollen. Sie sollen herausfinden, welche Möglichkeiten die Region bietet, welche Vorteile sich ergeben und welche Herausforderungen es gibt. Das Ziel ist es herauszufinden, wie und in welchem Umfang man in Deutschland klimaverträglich leben kann. Teilnehmen können einzelne Bürger, aber auch Gruppen und Organisationen. Die Ergebnisse werden einmalig in einem Blogbeitrag unter https://co2fasten.wordpress.com online veröffentlicht.

Während die Bundesregierung aktuell überlegt, ihre Klimaschutzziele für 2020 zu kippen, soll in dem 6-wöchigen Zeitraum erprobt werden, welche Möglichkeiten jede und jeder von uns hat, im Alltag CO2 einzusparen. Damit die Folgen des Klimawandels beherrschbar bleiben dürfen wir laut dem Umweltbundesamt nur noch eine Tonne CO2 pro Jahr und Person verursachen. Der Bundesdeutsche Durchschnitt pro Person ist aber mehr als zehnfach so hoch. Deshalb soll herausgefunden werden, inwiefern ein klimafreundlicher Lebensstil möglich ist.

Für weitere Informationen können interessierte Bürgerinnen und Bürger sich an Katja Hampel von der Regina GmbH (Tel: 09181 / 470-219, E-Mail: hampel@reginagmbh.de) bzw. an Hidir Altinok von der Stadt Neumarkt (Tel: 09181/ 255-2603, E-Mail: hidir.altinok@neumarkt.de) wenden.

Die CO2-Fastenstaffel ist eine gemeinsame Aktion der Klimaschutzmanager*innen der Europäischen Metropolregion Nürnberg.

Bürgerhaus Neumarkt
Amt für Nachhaltigkeitsförderung
Fischergasse 1, Rathaus IV
92318 Neumarkt i.d.OPf.

Kontakt
Tel. 09181 255–2600
Fax 09181 255–2619
E-Mail buergerhaus@neumarkt.de

Bürozeiten
Montag-Freitag: 09:00–12:00 Uhr
Dienstag: 14:00–16:00 Uhr
Donnerstag: 14:00–18:00 Uhr

Das Bürgerhaus
wird gefördert durch:

Logo Neumarkt

Das Bürgerhaus ist
ausgezeichnet im
Rahmen von: