09181 255-2600
Menü

Weniger ist mehr

Foto: Stefan Dierlamm (vlnr. Leiterin der Stadtbibliothek Stefanie Auer, Stadtrat und Büchereireferent Thomas Leykam und Amtsleiter Ralf Mützel vom Amt für Nachhaltigkeitsförderung)

Foto: Stefan Dierlamm (vlnr. Leiterin der Stadtbibliothek Stefanie Auer, Stadtrat und Büchereireferent Thomas Leykam und Amtsleiter Ralf Mützel vom Amt für Nachhaltigkeitsförderung)

Bei einem Pressetermin am 23. Mai in der Stadtbibliothek haben Stadtrat und Büchereireferent Thomas Leykam, die Leiterin der Stadtbibliothek Stefanie Auer und Amtsleiter Ralf Mützel vom Amt für Nachhaltigkeitsförderung  die Medienausstellung begleitend zur Nachhaltigkeitskonferenz vorgestellt. Mit dem Thema „Weniger ist mehr“ finden Besucher der Stadtbibliothek übersichtlich Literatur und andere Medien passend zum Konferenzthema „Klimaschutz durch neue Wege bei Konsum und Lebensstil“.

Die Initiatoren möchten dazu anregen, dass sich Bürgerinnen und Bürger mit Themen der Nachhaltigkeitskonferenz näher beschäftigen. Die Medienausstellung kann ab sofort bis Ende Juni zu den üblichen Öffnungszeiten der Stadtbibliothek besucht und selbstverständlich können die Bücher auch entsprechend entliehen werden. Das Personal in der Bibliothek steht für Fragen und Anregungen gerne zur Verfügung.

Die nächste Neumarkter Nachhaltigkeitskonferenz wird am Freitag, 15. Juni 2018 von 8:30 bis 13:00 Uhr in den Festsälen der Residenz veranstaltet. Dieses Mal geht es um das sehr breite Handlungsfeld „Klimaschutz durch neue Wege bei Konsum und Lebensstil“. Wie bei den vergangenen Konferenzen auch, konnten für die 8. Neumarkter Nachhaltigkeitskonferenz wieder hochkarätige Referenten gewonnen werden. Alle Referenten der Nachhaltigkeitskonferenz haben Bücher geschrieben bzw. als Co-Autor daran mitgearbeitet oder herausgegeben, so dass sich Interessierte vor oder nach der Neumarkter Nachhaltigkeitskonferenz noch näher mit den Themen beschäftigen können.

Aktuelle Bücher und Beiträge der Referenten:

  • Birgit Lutz, Expeditionsleiterin und Journalistin: Autorin des Buches „Heute gehen wir Wale fangen“
  • Prof. Dr. Ines Weller, Universität Bremen, artec Forschungszentrum Nachhaltigkeit: Mitherausgeberin des Buches „Konsumkritische Projekte und Praktiken“
  • Daniel Fuhrhop, Buchautor Oldenburg: Autor des Buches „Einfach anders wohnen“
  • Tobias Bandel, Geschäftsführer Soil&More Impacts: Beitrag im Buch „Die Preise lügen“
  • autofrei leben! e.V., Berlin: Besser leben ohne Auto

Schon durch ihre Hauptaufgabe trägt die Stadtbibliothek zur Nachhaltigkeit bei. Werden die Medien schließlich so vielen Nutzern wie möglich zur Verfügung gestellt und so lange wie möglich genutzt. Unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten ist dies ein klarer Vorteil gegenüber Medien, die oftmals in den Haushalten nur einmal genutzt und dann unter Umständen entsorgt werden.

Neben den Beiträgen der Referenten selbst ist die Auswahl an Büchern passend zum Konferenzthema sehr breit. Hier eine kleine Auswahl der Stadtbibliothek:

  • „Vier fürs Klima“: einjähriger Selbstversuch einer vierköpfigen Familie
  • „Einfach leben“: Ratgeber für einen minimalistischen Lebensstil
  • „Weggeworfen – Trashed“ (DVD): Ergebnisse einer besonderen Weltreise zu schönen Orten mit großem Müllproblem
  • „Sauerei!“: Bauer Willi über billiges Essen und unsere Macht als Verbraucher
  • „Geh raus! Deine Stadt ist essbar“: Über Pflanzen, die vor der Haustüre wachsen, Geld sparen und glücklich machen
  • „Versorge Dich selbst“: Brot, Teigwaren und Getränke selbst herstellen
  • „Jeans Upcycling“: Was alles aus einer alten Hose gezaubert werden kann.

Anmeldungen zur Nachhaltigkeitskonferenz sind nach wie vor möglich. Die Teilnahme kostet 29,00 Euro (einschließlich Verpflegung und Tagungsunterlagen). Am schnellsten und bequemsten geht die Anmeldung über das Anmeldeformular

von Herbert Meier

Bürgerhaus Neumarkt
Amt für Nachhaltigkeitsförderung
Fischergasse 1, Rathaus IV
92318 Neumarkt i.d.OPf.

Kontakt
Tel. 09181 255–2600
Fax 09181 255–2619
E-Mail buergerhaus@neumarkt.de

Bürozeiten
Montag-Freitag: 09:00–12:00 Uhr
Dienstag: 14:00–16:00 Uhr
Donnerstag: 14:00–18:00 Uhr

Das Bürgerhaus
wird gefördert durch:

Logo Neumarkt

Das Bürgerhaus ist
ausgezeichnet im
Rahmen von: