09181 255-2600
Menü

Sehr geehrte Interessenten,
Sehr geehrte Konferenzteilnehmer*innen

Eine Zeit lang konnte in der öffentlichen Diskussion der Eindruck gewonnen werden, dass Nachhaltigkeit zu einem Modewort verkommt.

Viel zu oft wurde und wird auch heute noch der Begriff bei zahlreichen Gelegenheiten lediglich dafür eingesetzt, um eine Aussage zu betonen oder hervor zu heben. In den wenigsten Fällen hat dies tatsächlich mit der ursprünglichen inhaltlichen Bedeutung von Nachhaltigkeit zu tun, nämlich laut Duden „ein Prinzip, nach dem nicht mehr verbraucht werden darf, als jeweils nachwachsen, sich regenerieren oder künftig wieder bereitgestellt werden kann“.

Die gegenwärtigen Auswirkungen des Klimawandels mit Überflutungen auch in Deutschland und Waldbränden weltweit sowie die tagtäglichen Meldungen über weitere dramatische Umweltkatastrophen wie Plastikvermüllung der Meere, Verlust von Tier- und Pflanzenarten oder Dezimierung der Urwälder verdeutlichen, dass das Prinzip der Nachhaltigkeit nicht nur sehr ernst genommen werden muss, sondern überlebensnotwendig geworden ist.
Die positive Nachricht ist, dass es in den letzten Jahren eindeutige Hinweise dafür gibt, dass sich Nachhaltigkeit (englisch Sustainability) zu einem zunehmend wichtigen Leitprinzip in Deutschland und weltweit entwickelt. Auch wenn die Herausforderungen riesig sind - die Einsicht, einen wirksamen Klimaschutz zu betreiben, die Artenvielfalt zu schützen und einen Fairen Handel zu fördern, wächst.

Das Bewusstsein für eine nachhaltige Entwicklung weiter zu schärfen, ist eine Schlüsselaufgabe, die wir auch in den Kommunen wahrnehmen müssen. Die Grundlage in unserer Stadt ist die Neumarkter Nachhaltigkeitsstrategie und hierin vor allem das Handlungsfeld „Bildung für nachhaltige Entwicklung“.

Die Neumarkter Nachhaltigkeitswochen im Herbst sind deshalb ein weiterer konkreter Beitrag der Stadt Neumarkt i.d.OPf. für die Förderung der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung.

Neben der Neumarkter Nachhaltigkeitskonferenz am 18. November gibt es zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen, die vielfältige Möglichkeiten der Umsetzung einer nachhaltigen Entwicklung und eines nachhaltigen Lebensstils aufzeigen.

Ich bedanke mich bei allen Akteuren, die das Programm der Neumarkter Nachhaltigkeitswochen auf die Beine gestellt haben. Nehmen Sie das Angebot wahr, machen Sie mit und bringen Sie sich ein. Gemeinsam eine gute Zukunft mitzugestalten ist nicht nur nachhaltig im wahrsten Sinne des Wortes, sondern es macht zufrieden und ganz nebenbei auch viel Freude!

Ich freue mich, Sie am Freitag, 18. November in den Festsälen der Residenz begrüßen zu können!

Ihr


Thomas Thumann

Oberbürgermeister

Bürgerhaus Neumarkt
Amt für Nachhaltigkeitsförderung
Fischergasse 1, Rathaus IV
92318 Neumarkt i.d.OPf.

Kontakt
Tel. 09181 255–2600
Fax 09181 255–2619
E-Mail buergerhaus@neumarkt.de

Bürozeiten
Montag-Freitag: 09:00–12:00 Uhr
Dienstag: 14:00–16:00 Uhr
Donnerstag: 14:00–18:00 Uhr

Das Bürgerhaus
wird gefördert durch:

Logo Neumarkt

Das Bürgerhaus ist
ausgezeichnet im
Rahmen von: