09181 255-2600
Menü

Land & Leute - Burundi

Foto: Marie Spelda

Foto: Marie Spelda

Muraho! (Hallo!) aus Ostafrika - am Dienstagabend trafen sich Menschen aus unterschiedlichsten Ecken der Welt im Bürgerzentrum in der Alten Schule, um von dem ostafrikanischen Land Burundi mehr zu erfahren. Der Pfarrvikar Joseph Korerimana stellte seine Heimat mit Freude ausführlich sowie facettenreich dar. „Wir sind immer fröhlich, auch wenn wir arm sind“, so Korerimana und ergänzte „in Burundi helfen wir uns einander, denn nur als Gemeinschaft können wir etwas erreichen.“

Nach der Präsentation folgte eine Fragerunde, die das Interesse des Publikums an der burundischen Lebensweise bestätigte. Im Anschluss daran konnten die Teilnehmenden in freundschaftlicher Atmosphäre das köstliche und reichhaltige Büffet genießen – unter anderem Kawunga (Beilage aus Maismehl), Ibishyimbo (Bohnen), Umuceri (Reis), Imboga (Gemüse) oder Chai (afrikanischen Tee mit Kardamon). Außerdem konnten ostafrikanische Gegenstände bestaunt werden. Dies regte einen regen Austausch an, bei dem neue Kontakte geknüpft wurden.

Der länderspezifische Vortrag bereicherte die Veranstaltungsreihe „Land und Leute“, die in der Regel vierteljährlich stattfindet. Sie bietet den Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen die Gelegenheit, ihre Heimat vorzustellen. Dies trägt zum kulturellen Verständnis bei.

von Marie Spelda

Bürgerhaus Neumarkt
Amt für Jugend, Bildung und Soziales
Fischergasse 1, Rathaus IV
92318 Neumarkt i.d.OPf.

Kontakt
Tel. 09181 255–2600
Fax 09181 255–2619
E-Mail buergerhaus@neumarkt.de

Bürozeiten
Montag-Freitag: 09:00–12:30 Uhr
Dienstag: 14:00–16:00 Uhr (nur Bürgerzentrum)
Donnerstag: 14:00–18:00 Uhr

gefördert durch:

Logo Neumarkt

ausgezeichnet im
Rahmen von: