09181 255-2600
Menü

Neumarkt präsentiert sich als "Stadt der Zukunft"

Neumarkt präsentiert sich als

Am Messestand (von links nach rechts): Stellvertretende Vorsitzende des Nationalkomitees „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ Prof. Dr. Lenelis Kruse-Graumann, Bürgermeisterin Ruth Dorner, Vorsitzender des Nationalkomitees Prof. Dr. Gerhard de Haan und Ralf Mützel, Leiter des Büros für Soziale Stadt und Lokale Agenda 21 der Stadt Neumarkt.

Im Rahmen der Sonderschau "Stadt und Nachhaltigkeit" der Deutschen UNESCO-Kommission präsentierte sich die Stadt Neumarkt i.d.OPf. neben Frankfurt, Heidelberg und Alheim mit ihren Aktivitäten im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung. Wie sieht die Stadt der Zukunft aus? Wie entwickeln sich unsere Städte nachhaltig, also gleichzeitig umweltverträglich, sozial gerecht und wirtschaftlich ausgewogen? Diesen Fragen widmet sich die Sonderschau.

Die Stadt Neumarkt ist bereits dreimal als Stadt der Weltdekade ausgezeichnet worden und wurde deshalb von der Deutschen UNESCO-Kommission zur didacta eingeladen. Neumarkt stellt als "Stadt der Zukunft" die Aktivitäten im Rahmen des Klimabündnis, des bürgerschaftlichen Engagements sowie des Fairen Handels vor.

Von besonderem Interesse dabei ist die Frage, wie Bürgerinnen und Bürger bei der Gestaltung ihrer Heimatstadt eingebunden sind und wie sie sich an einer nachhaltigen Entwicklung beteiligen können. Deshalb werden auf der didacta Projektbeispiele wie das Stadtleitbild, das Bürgerhaus, die Freiwilligen Agentur, die Bürgerstiftung, das städtische Förderprogramm Gebäudesanierung und energetisches Bauen sowie die Kampagne Fair Trade Stadt vorgestellt.

Großes Interesse haben die Besucherinnen und Besucher der didacta an der Neumarkter Nachhaltigkeitskonferenz, die am 20. Mai zum vierten Mal veranstaltet wird. Neben der Stadt Neumarkt präsentieren sich zudem der Eine Welt Laden Neumarkt und die neue Eine Welt Station mit Themen zu Fair Trade und globales Lernen.  Die didacta - die Bildungsmesse findet im Jahr 2011 zum siebten Mal auf der Messe Stuttgart statt. Sie ist die größte internationale Veranstaltung ihrer Art und bietet neben den Angeboten der über 850 Aussteller ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für die Fachkräfte aller Bildungsbereiche.

Die didacta ist auch traditionell das Forum, auf dem hochrangige Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft Wege für die Bildung der Zukunft suchen und sich austauschen. Mit rund 70.000 m² Ausstellungsfläche und 90.000 erwarteten Besuchern sowie mit über 2.000 Fachveranstaltungen erreicht die didacta 2011 einen neuen Rekord.

Bürgerhaus Neumarkt
Amt für Nachhaltigkeitsförderung
Fischergasse 1, Rathaus IV
92318 Neumarkt i.d.OPf.

Kontakt
Tel. 09181 255–2600
Fax 09181 255–2619
E-Mail buergerhaus@neumarkt.de

Bürozeiten
Montag-Freitag: 09:00–12:00 Uhr
Dienstag: 14:00–16:00 Uhr
Donnerstag: 14:00–18:00 Uhr

Das Bürgerhaus
wird gefördert durch:

Logo Neumarkt

Das Bürgerhaus ist
ausgezeichnet im
Rahmen von: