09181 255-2600
Menü

Neumarkter Schulen sammelten grüne Meilen

Bürgermeisterin Ruth Dorner übergab die Urkunden an die teilnehmenden Vertreter der Neumarkter Schulen.

Bürgermeisterin Ruth Dorner übergab die Urkunden an die teilnehmenden Vertreter der Neumarkter Schulen.

Anlässlich des Projektes „Neumarkter Schulen sammeln Grüne Meilen“ haben sich Vertreterinnen und Vertreter der teilnehmenden Schulen am vergangenen Dienstag im Rathaus versammelt. Bürgermeistern Ruth Dorner begrüßte die Kinder und ihre Lehrer im Sitzungssaal und bedankte sich für die engagierte Teilnahme der Grundschulen Hasenheide, Holzheim, Wolfstein, Woffenbach und Theo-Betz sowie der Mittelschule Weinbergerstraße.

Ziel des Projektes war es, Kinder mit ihren Eltern zu ermutigen mit Rad, Bus oder zu Fuß mobil zu sein und auf das Auto zu verzichten. Um das Thema umweltbewusste Verkehrsträger kindgerecht aufzubereiten, wurden Grüne Meilen in Form von Aufklebern vergeben. Eine Grüne Meile steht für einen umweltfreundlich zurückgelegten Weg zur Schule. Den ganzen Oktober über haben die Schülerinnen und Schüler fleißig Grüne Meilen gesammelt. Insgesamt wurden in Neumarkt 26.150 Grüne Meilen von 867 Schülern in 44 Klassen und sechs Schulen gesammelt.

Am meisten Grüne Meilen, nämlich 1185, hat die 3. Klasse der Grundschule Hasenheide gesammelt und darf sich dafür über einen Klassenausflug zum Turm der Sinne nach Nürnberg freuen. Selbstverständlich soll die Anreise mit der Bahn erfolgen.

Federführung und Planung des Projektes in Neumarkt hatte Matthias Gmeiner, Lehrkraft an der Mittelschule Weinbergerstraße, in seiner Funktion als Fachberater Umwelt übernommen. Projektleiterin für die Umsetzung des Projektes war Daniela Riepl. Das Projekt wurde im Rahmen des städtischen Förderprogramms „Nachhaltigkeit neu lernen - Impulse durch Mikroprojekte“ ausgewählt und bezuschusst. Dieses Förderprogramm wurde von der Stadt Neumarkt im Rahmen der Auszeichnung als Stadt der Weltdekade aufgelegt.

Neumarkt war eine von nur 20 Städten in Bayern, die am Projekt beteiligt waren. Das Klimabündnis organisierte diese Sammelaktion in 25 Ländern und übergab alle weltweit 2,7 Millionen gesammelten Grünen Meilen an die Generalsekretärin des UN-Klimasekretariats Christina Figueres auf der UN-Klimakonferenz in Durban/Südafrika.

von Bürgerhaus Neumarkt

Bürgerhaus Neumarkt
Amt für Nachhaltigkeitsförderung
Fischergasse 1, Rathaus IV
92318 Neumarkt i.d.OPf.

Kontakt
Tel. 09181 255–2600
Fax 09181 255–2619
E-Mail buergerhaus@neumarkt.de

Bürozeiten
Montag-Freitag: 09:00–12:00 Uhr
Dienstag: 14:00–16:00 Uhr
Donnerstag: 14:00–18:00 Uhr

Das Bürgerhaus
wird gefördert durch:

Logo Neumarkt

Das Bürgerhaus ist
ausgezeichnet im
Rahmen von: