09181 255-2600
Menü

28. Neubürgerempfang im Neumarkter Rathaus

Foto: Malter

Foto: Malter

Zum 28. Mal hat die Stadt alle Neubürgerinnen und Neubürger in den Sitzungssaal des Rathauses zu einem kleinen Empfang eingeladen. Eingeladen waren am Freitag, den 27. Juli die im dritten Quartal neu zugezogenen Einwohner der Stadt. Von den 366 eingeladenen Neubürgern nahmen letztlich rund 41 an dem Empfang teil. Dort wurden sie von Oberbürgermeister Thomas Thumann willkommen geheißen, der ihnen auch erste Informationen zur Stadt gab.

Im Anschluss an den Empfang im Rathaus hatten die neuen Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, an einem geführten Stadtrundgang teilzunehmen und dabei die Schönheiten der Altstadt zu entdecken. Die beiden Stadtführerinnen Claudia Radtke und Erika Marx standen dafür bereit. Nach dem Stadtrundgang waren sie dann noch in das Bürgerhaus zu Kaffee, Getränken und einem Imbiss eingeladen. Hier konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zudem über das umfassende Angebot des Bürgerhauses informieren und miteinander ins Gespräch kommen.

Den Neubürgerempfang der Stadt Neumarkt gibt es seit Oktober 2005. Er wird über das Bürgerhaus organisiert und durchgeführt. Diesmal fand er bereits zum 28. Mal statt.

Insgesamt haben seit dem Start 1136 Neubürgerinnen und -bürger daran teilgenommen. Ziel des Neubürgerempfangs ist es, den neu Zugezogenen ihre neue Heimatstadt näher zu bringen und ihnen einen ersten Überblick über das Angebot in der Stadt zu geben.

von Herbert Meier

Bürgerhaus Neumarkt
Amt für Nachhaltigkeitsförderung
Fischergasse 1, Rathaus IV
92318 Neumarkt i.d.OPf.

Kontakt
Tel. 09181 255–2600
Fax 09181 255–2619
E-Mail buergerhaus@neumarkt.de

Bürozeiten
Montag-Freitag: 09:00–12:00 Uhr
Dienstag: 14:00–16:00 Uhr
Donnerstag: 14:00–18:00 Uhr

Das Bürgerhaus
wird gefördert durch:

Logo Neumarkt

Das Bürgerhaus ist
ausgezeichnet im
Rahmen von: