09181 255-2600
Menü

Das Schreiberhaus - Neumarkts ältestes Gebäude

Die Teilnehmer des Café der Welt. Ganz oben Mitte, Herbert Hauser von den Altstadtfreunden.

Die Teilnehmer des Café der Welt. Ganz oben Mitte, Herbert Hauser von den Altstadtfreunden.

In Neumarkts ältestem Gebäude sind Besucher willkommen: Herbert Hauser von den Altstadtfreunden nahm sich viel Zeit, um das „Café der Welt“ durch die oftmals niedrigen, oft mit Deckenstuck verzierten Räume zu führen.

Erstmals 1430 erwähnt kann das Schreiberhaus auf eine lange Geschichte zurück blicken, in deren Verlauf es verschiedene Zwecke erfüllte. Noch heute können die Überreste eines jüdischen Bades – Mikwe genannt – begutachtet werden. Von Grund auf restauriert, wird es heute vom Historischen Verein und den Altstadtfreunden genutzt.

Die Besucher waren überrascht von dem mit verschiedenen Handwerkstechniken denkmalgeschützt saniertem Gebäude: „"Vor 25 Jahren dachte ich, dies wäre ein sehr alter kaputter Stall in Neumarkt,“ meinte eine Teilnehmerin, "jetzt sehe ich ein wunderbares historisches Denkmal – wer hätte dies gedacht!"

Wie immer war auch noch Zeit für eine Tasse Kaffee und damit Gelegenheit zum Plaudern.

von Helga Göllner

Bürgerhaus Neumarkt
Amt für Nachhaltigkeitsförderung
Fischergasse 1, Rathaus IV
92318 Neumarkt i.d.OPf.

Kontakt
Tel. 09181 255–2600
Fax 09181 255–2619
E-Mail buergerhaus@neumarkt.de

Bürozeiten
Montag-Freitag: 09:00–12:00 Uhr
Dienstag: 14:00–16:00 Uhr
Donnerstag: 14:00–18:00 Uhr

Das Bürgerhaus
wird gefördert durch:

Logo Neumarkt

Das Bürgerhaus ist
ausgezeichnet im
Rahmen von: