09181 255-2600
Menü

Kinder entdecken ihre Stadt - Farben Lederer

Foto: Günther Graml

Foto: Günther Graml

Wie wird die Farbe gemischt und wie kommt sie in die Sprühdose?

Diese und weitere Fragen wurden Kindern zwischen sechs und zehn Jahren bei  "Kinder entdecken ihre Stadt" beantwortet. Sechs Kinder waren bei Farben Lederer, wo ihnen Mischmeister Gerhard Bögerl die Farbmischung zeigte und Joachim Dunkes, wie man eine Wandlasur mit dem richtigen Werkzeug verarbeitet.

5g schwarzes, 250g weißes Farbpulver und Bindemittel werden gebraucht, um 10 l graue Farbe herzustellen. Früher wurde hauptsächlich Pulverfarbe verwendet. Heute nimmt man überwiegend Flüssigfarbe. Aus einem gestrichenen Tapetenrest konnte mit einem Computer die Farbzusammenstellung ermittelt und dann auch maschinell nachgemischt werden.

Um eine Sprühdose mit Farbe zu füllen, benötigt man eine leere Dose mit Treibgas und einer Kugel (zum besseren Mischen). Daraufhin wird ein Zylinder mit Plastikeinsatz auf die Dose gesetzt, um sie dann mit abgewogenen Farben und Lackbindemittel zu füllen. Mit speziellem Gerät werden die Farben in die Dose gepresst und zuletzt geschüttelt.

von Helga Göllner

Bürgerhaus Neumarkt
Amt für Nachhaltigkeitsförderung
Fischergasse 1, Rathaus IV
92318 Neumarkt i.d.OPf.

Kontakt
Tel. 09181 255–2600
Fax 09181 255–2619
E-Mail buergerhaus@neumarkt.de

Bürozeiten
Montag-Freitag: 09:00–12:00 Uhr
Dienstag: 14:00–16:00 Uhr
Donnerstag: 14:00–18:00 Uhr

Das Bürgerhaus
wird gefördert durch:

Logo Neumarkt

Das Bürgerhaus ist
ausgezeichnet im
Rahmen von: