09181 255-2600
Menü

Mach mit und engagiere dich!

Zertifikate wurden im Bürgerhaus an die Jugendlichen übergeben

Zertifikate wurden im Bürgerhaus an die Jugendlichen übergeben

Jugendliche sind träge, kaum zu motivieren und hängen den ganzen Tag vor dem PC? Dieses Bild von der heutigen Jugend musste revidieren, wer am Mittwoch die Abschlussveranstaltung des Projekts „Mach mit und engagiere dich!“ miterleben konnte.

Bereits im achten Jahr fand die Übergabe der Zertifikate im Bürgerhaus statt. Die beiden Projektleiterinnen Gudrun Werzinger und Anita Pröpster hatten die teilnehmenden Schüler der beiden Mittelschulen, vereinzelt auch aus Gymnasien und Realschulen eingeladen. 27 Jugendliche konnten sich nun über die Bescheinigung ihres ehrenamtlichen Engagements freuen. Alle Teilnehmer zeigten sich hoch motiviert, nur einige wenige brachen ab.

Zahlreiche Einsatzstellen in ganz verschiedenen gemeinnützigen Einrichtungen standen zur Verfügung um engagementwillige Schüler aufzunehmen. Die Palette ist breit gefächert: sie reicht von Seniorenheimen über Kindergärten, den Leb-mit-Laden, CAH, Stadtbibliothek und G6 bis zum Wölpi. Je nach Vorliebe konnten sich die Jugendlichen für eine Tätigkeit entscheiden, um schließlich insgesamt 40 Stunden freiwillige Tätigkeit abzuleisten.

Bürgermeisterin Gertrud Heßlinger lobte die Einsatzbereitschaft und Motivation der Projektteilnehmer: „Ihr könnt wirklich stolz auf eure Arbeit sein,“ betonte sie, „gerade in der heutigen Zeit ist es nicht mehr selbstverständlich, seine Freizeit für soziale Zwecke zu opfern. Und mit Sicherheit kann euch das Zertifikat nützlich sein, wenn ihr euch um einen Ausbildungsplatz bewerben wollt.“

Auch die Leiter der Einrichtungen ließen es sich nicht nehmen, ihre Schützlinge ins Bürgerhaus zu begleiten und äußerten sich lobend über die Arbeit der Jugendlichen. Einzelne Schüler hatten sogar angekündigt, auch weiterhin an ihren Einsatzstellen zu bleiben. Frank Lottes von der Senioreneinrichtung Haus Wolfstein äußerte sich ebenfalls positiv: „Wir haben das erste Mal teilgenommen und unsere Erfahrungen mit den jungen Leuten waren sehr gut. Wir werden auch beim nächsten Mal wieder mit dabei sein.“

Das Projekt startet im September erneut unter der bewährten und engagierten Leitung von Gudrun Werzinger und Anita Pröpster. Die Trägerschaft wird wieder von der Freiwilligen Agentur Neumarkt e.V.  "FAN" übernommen.

Ziel ist es, freiwilliges Engagement zu fördern und Sozialkompetenz zu vermitteln. Jugendliche die sich für eine Teilnahme interessieren, können sich im Bürgerhaus informieren.

von Bürgerhaus Neumarkt

Bürgerhaus Neumarkt
Amt für Nachhaltigkeitsförderung
Fischergasse 1, Rathaus IV
92318 Neumarkt i.d.OPf.

Kontakt
Tel. 09181 255–2600
Fax 09181 255–2619
E-Mail buergerhaus@neumarkt.de

Bürozeiten
Montag-Freitag: 09:00–12:00 Uhr
Dienstag: 14:00–16:00 Uhr
Donnerstag: 14:00–18:00 Uhr

Das Bürgerhaus
wird gefördert durch:

Logo Neumarkt

Das Bürgerhaus ist
ausgezeichnet im
Rahmen von: