09181 255-2600
Menü

Weihnachtsgeschenke für Neumarkter Jugendliche

v.l.n.r. Elfriede Zenglein (Diakonie) , Sonja Bergold, Gerlinde Sturm, Eva Diepenseifen (Bürgerstiftung), Angelika Heller (Leb-mit-Laden)

v.l.n.r. Elfriede Zenglein (Diakonie) , Sonja Bergold, Gerlinde Sturm, Eva Diepenseifen (Bürgerstiftung), Angelika Heller (Leb-mit-Laden)

Die Sterntaler-Aktion der Bürgerstiftung hat sich in den letzten Jahren fest bei den Neumarkter Bürgern etabliert. Schon im Herbst gingen die ersten Anfragen im Bürgerhaus ein und schnell waren alle Karten vergriffen.

Wie schon in den Jahren zuvor, konnte so die Bürgerstiftung in Kooperation mit dem Leb-mit-Laden des Diakonischen Werkes Neumarkt und tatkräftig unterstützt vom Team der Goldschmiede Rother, auch heuer allen Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien der Region einen Weihnachtswunsch erfüllen.

Vom Büchergutschein bis hin zum USB-Stick, über Drogerieartikel und Kinobesuch … viele verschiedene Dinge standen zur Wahl auf den Sterntalerkarten, die von den Jugendlichen im Alter zwischen elf und 18 Jahren ausgefüllt werden konnten. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich daran und packten eifrig für die „Aktion Sterntaler“.

In diesem Jahr können fast 100 Geschenke an die Jugendlichen in Stadt und Landkreis Neumarkt überreicht werden, so viel wie noch nie. Sonja Bergold von der Bürgerstiftung freut sich sehr: „Es ist unglaublich, wie groß die Hilfsbereitschaft der Neumarkter in diesem Jahr wieder ist. Hier geht es ja um mehr, als „nur“ Geld spenden. Dutzende liebevoll gepackte Weihnachtspäckchen wurden in den letzten Wochen abgegeben, die wir heute überreichen durften.“

von Herbert Meier

Bürgerhaus Neumarkt
Amt für Nachhaltigkeitsförderung
Fischergasse 1, Rathaus IV
92318 Neumarkt i.d.OPf.

Kontakt
Tel. 09181 255–2600
Fax 09181 255–2619
E-Mail buergerhaus@neumarkt.de

Bürozeiten
Montag-Freitag: 09:00–12:00 Uhr
Dienstag: 14:00–16:00 Uhr
Donnerstag: 14:00–18:00 Uhr

Das Bürgerhaus
wird gefördert durch:

Logo Neumarkt

Das Bürgerhaus ist
ausgezeichnet im
Rahmen von: