09181 255-2600
Menü

Historischer Roman über Neumarkt

Foto Bürgerstiftung: Die Schüler präsentieren stolz den historischen Roman

Foto Bürgerstiftung: Die Schüler präsentieren stolz den historischen Roman

„Unser Roman spielt im historischen Neumarkt von 1932 bis 1946 und die Handlung umfasst eine Liebesgeschichte mit tragischen Motiven“, erzählt Lisa vom P-Seminar Geschichte des Ostendorfer Gymnasiums.

Acht Teilnehmer und die Lehrkraft Birgit Goth haben sich vorgenommen, einen historischen Roman beginnend 1932 über die letzten Tage des 2. Weltkrieges hinweg bis in die Nachkriegszeit in Neumarkt zu schreiben und auch zu drucken. Sie wollen damit einen mentalen Gedenkstein setzen. „Die Geschichte ist fiktiv, hätte aber durchaus so geschehen sein können.

Wir haben mit zahlreichen Zeitzeugen gesprochen, um ein Gespür für die damaligen Umstände zu bekommen“, fährt Milena fort. Damit der Druck erfolgen kann, übernimmt die Bürgerstiftung Region Neumarkt mit 600 Euro einen Teil der Kosten und leistet so einen wertvollen Beitrag, um an Bürger der damaligen Zeit zu erinnern.

von Bürgerhaus Neumarkt

Bürgerhaus Neumarkt
Amt für Jugend, Bildung und Soziales
Fischergasse 1, Rathaus IV
92318 Neumarkt i.d.OPf.

Kontakt
Tel. 09181 255–2600
Fax 09181 255–2619
E-Mail buergerhaus@neumarkt.de

Bürozeiten
Montag-Freitag: 09:00–12:30 Uhr
Dienstag: 14:00–16:00 Uhr (nur Bürgerzentrum)
Donnerstag: 14:00–18:00 Uhr

gefördert durch:

Logo Neumarkt

ausgezeichnet im
Rahmen von: