09181 255-2600
Menü

68. Neubürgerempfang

Foto: Herbert Meier

Foto: Herbert Meier

Die Neubürgerinnen und Neubürger Neumarkts waren am Freitag, den 27. Oktober in den Mehrzweckraum des Bürgerhauses zum Empfang eingeladen. Dort wurden sie von der Integrationsbeauftragten des Stadtrates, Rita Großhauser, begrüßt.

Der Neubürgerempfang fand bereits zum 68. Mal statt. Ziel des Neubürgerempfangs ist es, den Zugezogenen die Möglichkeit zu geben, sich mit ihrer neuen Heimat vertraut zu machen und bei einer Tasse Kaffee oder Tee und einem Imbiss einen ersten Überblick über das umfangreiche Angebot des Bürgerhauses zu erhalten.

Im Anschluss an den Empfang hatten die Neubürgerinnen und Neubürger die Möglichkeit, an einer Stadtführung mit den Stadtführerinnen Gabriele Cramer, Hildegard Endl und Angelika Trummer teilzunehmen.

Für den Neubürgerempfang wurden 743 Bürgerinnen und Bürger angeschrieben, die im Zeitraum Juli bis September 2023 nach Neumarkt gezogen sind. Insgesamt haben an den bisher 68 Neubürgerempfängen seit 2005 bereits 3.479 Personen teilgenommen. Als Gründe für den Zuzug nach Neumarkt werden vor allem familiäre gefolgt von beruflichen Gründen genannt. Bei der Bewertung der Attraktivität Neumarkts werden aus Sicht der Neubürgerinnen und Neubürger u.a. genannt: Wohnen, Grünflächen und Natur, Einkaufen, Arbeitsmöglichkeiten, Freizeit, kulturelle Angebote, Bildung, die zentrale Lage und die gute Gesundheitsversorgung.

von Herbert Meier

Bürgerhaus Neumarkt
Amt für Jugend, Bildung und Soziales
Fischergasse 1, Rathaus IV
92318 Neumarkt i.d.OPf.

Kontakt
Tel. 09181 255–2600
Fax 09181 255–2619
E-Mail buergerhaus@neumarkt.de

Bürozeiten
Montag-Freitag: 09:00–12:30 Uhr
Dienstag: 14:00–16:00 Uhr (nur Bürgerzentrum)
Donnerstag: 14:00–18:00 Uhr

gefördert durch:

Logo Neumarkt

ausgezeichnet im
Rahmen von: