09181 255-2600
Menü

Nachhaltige Ernährung - was kommt auf den Teller!

Foto: Anita Dengel

Foto: Anita Dengel

Zum Green Picknick hatte die „Engagierte Stadt Neumarkt“ am Freitag den 30. Juni ins Bürgerzentrum in Pölling eingeladen.

Wie engagiert die Neumarkter Bürgerinnen und Bürger sind, wurde am Beispiel von Frau Inga Kipfstuhl deutlich. Sie gehört der Gruppe Foodsharing an und berichtete über ihre Bemühungen Lebensmittel zu retten. Mit enormen ehrenamtlichem Engagement retten sie Lebensmittel, deren Haltbarkeitsdatum abgelaufen ist. Aber auch Obst und Gemüse, das nicht mehr verkauft werden kann, weil es dem Anspruch der Kunden nicht genügt, wird in den Geschäften abgeholt und dann verteilt. Davon profitieren natürlich Menschen mit geringem Einkommen, so wird beispielsweise auch der Leb Mit Laden unterstützt. Doch neben dem sozialen Aspekt, geht es der Gruppe vor allem darum, der Lebensmittelverschwendung entgegen zu wirken. Was noch essbar ist, soll auf dem Teller und nicht im Müll landen!

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bedienten sich anschließend beim vielfältigen selbsthergestellten Büffet und entwickelten eine lebhafte Diskussion zum Thema nachhaltiger Umgang mit Lebensmitteln. Klar erkennbar war für alle, dass wir mit unserem Ernährungsverhalten die Auswirkungen auf unsere Umwelt und das Klima positiv beeinflussen können.

Auch plastikfreie Verpackungen für Lebensmittel war ein Thema, das Anhand einer kleinen Ausstellung vertieft wurde.

von Anita Dengel

Bürgerhaus Neumarkt
Amt für Jugend, Bildung und Soziales
Fischergasse 1, Rathaus IV
92318 Neumarkt i.d.OPf.

Kontakt
Tel. 09181 255–2600
Fax 09181 255–2619
E-Mail buergerhaus@neumarkt.de

Bürozeiten
Montag-Freitag: 09:00–12:30 Uhr
Dienstag: 14:00–16:00 Uhr (nur Bürgerzentrum)
Donnerstag: 14:00–18:00 Uhr

gefördert durch:

Logo Neumarkt

ausgezeichnet im
Rahmen von: