09181 255-2600
Menü

Viel Input und Austausch

Foto: Judith Himmler

Foto: Judith Himmler

Fast 5 Millionen Menschen in Bayern engagieren sich ehrenamtlich, etwa die Hälfte davon in Vereinen. Um die Vereine bei Ihrer Arbeit zu unterstützen, hat die Freiwilligenkoordination der Stadt Neumarkt zusammen mit dem Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Bayern zum ersten Vereinstag ins Bürgerzentrum in der Alten Schule eingeladen.

Das Projekt wird gefördert durch das Landesnetzwerk „Engagierte Stadt“. 25 Vertreterinnen und Vertreter aus Vereinen tauschten sich am vergangenen Samstag über wichtige Themen des Vereinslebens aus und konnten viele Impulse für ihre eigene Arbeit mitnehmen. In zwei verschiedenen Workshops wurden an diesem Tag konkret die beiden Themen Mitgliederwerbung und Gewinnung von Vorstandskräften thematisiert.

Stadtrat Sebastian Schauer, Referent für Nachhaltigkeit und bürgerschaftliches Engagement, brachte die Notwendigkeit des Ehrenamtes und des freiwilligen Engagements in seiner Begrüßung auf den Punkt und dankte allen Vereinsaktiven für Ihren Einsatz.

Für die Ehrenamtlichen stand im Anschluss der praktische Charakter und der persönliche Austausch untereinander im Vordergrund. Michael Blatz und Karl Bosch, zwei zertifizierte Coaches und Mediatoren, erarbeiteten mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in zwei Workshop-Runden viele praktische Tipps für den Vereinsalltag. „Es war ein sehr gewinnbringender und hilfreicher Austausch!“ so Petra Traboulsi von der Kreisverkehrswacht Neumarkt über den gelungenen Vereinstag.

von Judith Himmler

Bürgerhaus Neumarkt
Amt für Jugend, Bildung und Soziales
Fischergasse 1, Rathaus IV
92318 Neumarkt i.d.OPf.

Kontakt
Tel. 09181 255–2600
Fax 09181 255–2619
E-Mail buergerhaus@neumarkt.de

Bürozeiten
Montag-Freitag: 09:00–12:30 Uhr
Dienstag: 14:00–16:00 Uhr (nur Bürgerzentrum)
Donnerstag: 14:00–18:00 Uhr

gefördert durch:

Logo Neumarkt

ausgezeichnet im
Rahmen von: